Änderung der Senioren Spielgemeinschaft

Ab der Saison 2022/23 werden unsere Seniorenmannschaften mit dem FC Schöndorf zusammen eine neue Spielgemeinschaft bilden. Dieser Schritt war notwendig, um ein Spielbetrieb mit zwei Mannschaften weiter aufrecht erhalten zu können. In der neuen Saison wird unser erste Mannschaft in der B-Klasse und die zweite Mannschaft in der C-Klasse auflaufen. Seit dieser Woche läuft bereits die Vorbereitung.

Wir wünschen unseren Mannschaften einen guten Start und viel Erfolg in den kommenden Spielzeiten!

Das Wichtigste der Jahreshauptversammlung im Überblick

Am 28.03.22 fand um 19:30 Uhr die diesjährige Jahreshautversammlung des SV im Sporthäuschen
statt. Neben den Tagesordnungspunkten, dem Bericht des Geschäftsführers und den Berichten der
Abteilungsleiter standen dieses Jahr auch Neuwahlen des Vorstandes an.
Der neu gewählte Vorstand setzt sich nun wie folgt zusammen: In ihren Ämtern wiedergewählt und
bestätigt wurden Rainer Zimmer als 1. Vorsitzender und Edgar Thelen als 2. Vorsitzender. Das Amt
des Geschäftsführers übernimmt Dominik Annen und als Vertreter als zweiter Geschäftsführer ist
neu Patrik Hoffmann hinzugekommen. Tim Müller übernimmt die Position des 1. Kassierers und Sven
Schettgen die des 2. Kassierers. Wiedergewählt als Beisitzer wurden Karina Jakobs und Benedikt Mai.
Diese werden durch die langjährigen Vorstandsmitglieder Marco Ludwig und Sebastian Traut ergänzt.
Desweitern und als weibliche Unterstützung ist als neue Beisitzerin Sina Backes mit in den Vorstand
eingetreten. Wir gratulieren dem neuen Vorstand und wünschen eine gute Zusammenarbeit.
Hier nicht zu vergessen ist auch ein großes Dankeschön an alle für den Verein tätigen Mitglieder und
Unterstützer. Egal ob aktiv oder inaktiv im Hintergrund.
Danke für euren unermüdlichen Einsatz Vereinsleben Aktiv und attraktiv zu gestalten und zu
erhalten.
In diesem Sinne auf eine Sportliches Jahr 2022.
Euer SV

1.000 Euro für den guten Zweck: Deka unterstützt Sportverein Pellingen

„Die Spende ist ein tolles Geschenk, gerade in diesem Jahr“, freut sich Rainer Zimmer, 1. Vorsitzender des SV Pellingen. „Mit den 1.000 Euro können wir die Ausstattung unserer einzelnen Abteilungen verbessern und die Jugendarbeit weiter fördern.“ Bereits seit mehr als zehn Jahren fördert das Wertpapierhaus der Sparkassen das gesellschaftliche Engagement seiner Beschäftigten. Im Rahmen der Aktion „Deka – Engagiert vor Ort“ werden gemeinnützige Organisationen unterstützt, in denen die Mitarbeiter ehrenamtlich aktiv sind oder die sie selbst fördern. Die Corona-Pandemie hat viele gemeinnützige Organisationen und Vereine vor besonders herausfordernde Rahmenbedingungen gestellt, hier will die DekaBank ein Zeichen für das gesellschaftliche Engagement setzen.

In den vergangenen Jahren wurden bereits 360 Einrichtungen aus den Bereichen Kinder- und Jugendarbeit, Bildung, Kultur, Medizin, Sport, Tier- oder Umweltschutz bedacht.  „Ich freue mich, dass ich durch die Spende meines Arbeitgebers den Sportverein Pellingen unterstützen kann, der mir besonders am Herzen liegt“, so Sebastian Thein der bei der Deka im Portfoliomanagement tätig ist.

FVR Unterbricht bis auf weiteres den Spielbetrieb

„Der Fußballverband Rheinland hat aufgrund der aktuellen Entwicklung der COVID-19-Pandemie nach intensiven Überlegungen entschieden, den kompletten Pflichtspielbetrieb ab Donnerstag, 29. Oktober, zu unterbrechen. Dies betrifft sämtliche Spielklassen und Pokalwettbewerbe der Herren, Frauen, Jugend und des Ü-Fußballs auf Sportplätzen im Freien sowie sämtliche Wettbewerbe in der Halle und gilt bis auf Weiteres. Eine eventuelle Fortsetzung des Spielbetriebs wird mit mindestens zwei Wochen Vorlauf angekündigt – im Vordergrund steht dabei immer eine enge Orientierung an der jeweiligen behördlichen Verfügungslage. Der Fußballverband Rheinland verweist bezüglich Test- bzw. Freundschaftsspielen und Training auf die jeweils gültige behördliche Verfügungslage“

Weitere Zusammenarbeit mit dem Trainer-Duo Wicht und Schmieder

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass die SG Pellingen/Franzenheim die Trainerfrage für die neue Saison 2020/2021 geklärt hat. Die SG und Trainer Stephan Wicht setzen ihre Zusammenarbeit fort. Auch Co-Trainer Stefan Schmieder wird in der kommenden Saison wieder an der Seitenlinie stehen. Somit startet das Duo in ihre zweite Saison beim B-Ligisten.